Teilnahmebedingungen

Das sind die Teilnahmebedingungen von PawLoveLife. Sie regeln das Vertragsverhältnis zwischen Inhaber – PawLoveLife, Karoline Steiner, nachfolgend Veranstalter, und allen natürlichen und juristischen Personen, in der Folge Kunde genannt, welche die Angebote und Dienstleistungen von PawLoveLife nutzen. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. 

1. Das Angebot 

Gemeinsame Erlebnistouren und Aktivitäten für Mensch & Hund.
Die Erlebnistouren und Aktivitäten können an unterschiedlichen Standorten stattfinden. Der genaue Veranstaltungsort wird in der Ausschreibung publiziert.  
Es wird darauf geachtet, dass der jeweilige Veranstaltungsort mit öffentlichen Verkehrsmitteln und/oder dem Auto gut zu erreichen ist. 

2. Pflichten des Veranstalters 

Vorab festgelegte Regeln müssen eingehalten werden. Andernfalls kann der Veranstalter, den Kunden von der Veranstaltung ausschließen. Darunter zählt auch grob fahrlässiges Handeln und/oder das Hinzufügen von Leid und Schmerzen am Hund. In diesem Fall werden keine Kosten rückerstattet. 
In der Ausschreibung wird die Länger der Tour sowie die Schwierigkeit der Aktivität bekannt gegeben. Der Veranstalter verpflichtet sich, Angaben zur Ausrüstung (Kleidung) in der Ausschreibung zu machen. 
Manche Touren eignen sich nicht mit Kindern und/oder Rollstühlen. 
 In der Ausschreibung der jeweiligen Veranstaltung wird diesbezüglich darauf hingewiesen. 
Der Veranstalter behält sich vor, Hunden die körperlichen Beeinträchtigungen haben (darunter zählen auch Merkmale einer Qualzucht) nicht an der Veranstaltung teilhaben zu lassen. Körperliche Einschränkungen müssen dem Veranstalter bereits bei der Anmeldung genannt werden. 
Der Veranstalter behält sich vor, eine Aktivität zu verschieben oder abzusagen. Gründe dafür können unter anderem eine zu geringe Teilnehmeranzahl sein. 
Bei einer Absage durch den Veranstalter werden die bereits bezahlten Kosten (sofern diese schon bezahlt wurden) rückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. 
Eine Absage erfolgt telefonisch, per E-Mail, WhatsApp oder SMS und wird frühestmöglich bekannt gegeben. 

3. Pflichten des Kunden 

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die dem Kunden, seinem Hund oder Begleitpersonen durch Nichteinhaltung der Regeln verursachen. Eine Haftungsverpflichtung besteht nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz vom Veranstalter. 
Der Kunde handelt in eigener Verantwortung. Auch während der Veranstaltung obliegt dem Kunden die Führung des Tieres eigenverantwortlich, sie wird nicht an den Veranstalter abgetreten. 
Voraussetzung der Teilnahme ist ein gültiger Impfschutz des Hundes sowie eine gültige und ausreichende Haftpflichtversicherung. Für alle in Österreich gehaltenen Hunde besteht eine Pflicht zur Kennzeichnung mit Mikrochip. Ein entsprechender Nachweis (Impfpass, Versicherungsbescheinigung) muss auf Nachfrage vorgezeigt werden. 
Des Weiteren versichert der Kunde, dass sein Hund frei von ansteckenden Krankheiten ist. Der Kunde verpflichtet sich, auftretende Krankheiten, Verletzungen oder sonstige körperliche Einschränkungen des Hundes bei der Anmeldung dem Veranstalter mitzuteilen, spätestens 24 Stunden vor der Veranstaltung. 
Läufige Hündinnen können nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Der Veranstalter ist vorab, spätestens jedoch 24 Stunden vor der Veranstaltung zu informieren, damit eine geeignete Lösung gefunden werden kann. 
Wird der Veranstalter erst nach 24 Stunden vor der Veranstaltung von aufgetretenen Krankheiten, Verletzungen, körperlichen Einschränkungen oder Läufigkeit bei Hündinnen in Kenntnis gesetzt, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kosten. 
Der Veranstalter ist 24 Stunden vor Beginn der Veranstaltung in Kenntnis zu setzen, wenn die Teilnahme durch den Kunden storniert werden muss. Wird der Veranstalter erst nach diesem Zeitraum informiert, sind die Kosten in vollem Ausmaß zu zahlen. 
Den Anordnungen vom Veranstalter zur sicheren Verwahrung des Hundes (Leine, ggf. Maulkorb, etc.) ist Folge zu leisten. Bei Nichteinhaltung seitens des Kunden behält sich der Veranstalter vor, die Teilnahme an der Aktivität zu beenden. Es besteht in diesem Fall kein Anspruch auf Rückerstattung der Kosten.

4. Bezahlung und Widerrufsrecht 

Es gelten die zum Zeitpunkt der Ausschreibung bekanntgegebenen Preise. 
Die Bezahlung erfolgt per Vorauszahlung oder direkt im Anschluss an die Veranstaltung in bar. Der Bezahlvorgang ist im Vorhinein mit dem Veranstalter abzusprechen und/oder ist in manchen Fällen bereits durch den Veranstalter vorgegeben. Verspätungen des Kunden zu vereinbarten Terminen gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung. 
Die Preisangaben auf Grund der Kleinunternehmerregelung enthalten keine Mehrwertsteuer und sind in Euro angegeben. 
Tickets sind übertragbar, müssen allerdings aufgrund der Vorbereitung, 24 Stunden vor Beginn der Aktivität, dem Veranstalter gemeldet werden. Benötigt werden im Falle einer Ticketübertragung, die Kontaktdaten der neuen Kunden. 

5. Datenschutz und Verwendung von Bild-, Ton- und Videomaterial 

Daten der Kunden sowie Daten des Hundes werden vom Unternehmer dauerhaft elektronisch erfasst, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Dem Kunden stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. In Österreich ist die Datenschutzbehörde für die Einhaltung der Datenschutz - Richtlinien verantwortlich.
Jegliche Bild, Ton und/oder Videomaterialien von Personen und Tieren, die im Zuge der Veranstaltung entstehen, dürfen zur Veröffentlichung und Verbreitung ohne zeitliche und örtliche Befristung vom Veranstalter unentgeltlich verwendet werden, dies auch zu Werbezwecken. 

6. Teilnahmebedingung und AGB 

Mit dem Kauf eines Tickets bestätigt der Kunde die Teilnahmebedingung und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen: AGB - Wissenswertes | PawLoveLife

7. Impressum 

Karoline Steiner – PawLoveLife
Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin - Wien
Anschrift und Kontakt:
Adresse: Susi-Nicoletti-Weg 7/1, 1100 Wien
Telefonnummer: +43 676 5132834
E-Mail: [email protected]
Berufsbezeichnung: Hundetrainer
Gewerbewortlaut: Ausbildung, Betreuung, Pflege und Vermietung von Tieren sowie die Beratung hinsichtlich artgerechter Haltung und Ernährung von Tieren mit Ausnahme der den Tieräzten vorbehaltenen diagnostischen und therapeutischen Tätigkeiten
Aufsichtsbehörde/ Gewerbebehörde: Magistrat der Stadt Wien - MB10
GISA-Zahl: 34572030
Mitgliedschaft: WKO 

Preise: Die Preisangaben auf Grund der Kleinunternehmerregelung enthalten keine Mehrwertsteuer und sind in Euro angegeben. 
Umsatzsteuerbefreit - Kleinunternehmen gem. §6 UstG 

8. Urheberrecht

Sämtliche Unterlagen vom Unternehmer, die dem Kunden im Rahmen der Veranstaltung ausgehändigt werden, unterliegen dem urheberrechtlichen Schutz. 

Alle Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei PawLoveLife - Karoline Steiner. Bitte fragen Sie mich, falls Sie die Inhalte verwenden möchten.